Seminarreihe Steuerrecht

Seminar am 15.12.2017 - Fortbildungsseminar "Lohn & Gehalt"

Lohnsteuer-Themen aus der Praxis für die Praxis

Ein Praxis-Seminar mit Grundlagen bis zum Update

Ihr Referent

Herr Ralf Thielicke

Finanzverwaltung Sachsen

Dozent an der FH für Finanzen (Meißen)

seit Anfang der 90er Jahre ist Herr Thielicke tätig als:

  • Lohn- und Umsatzsteueraußenprüfer

  • Steuerlicher Betriebsprüfer

  • Ausbilder an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen

  • Referent an Gymnasien und Oberschulen im Rahmen des Projektes "Finanzamt macht Schule"

Ihr Seminarziel

Justieren Sie Ihren Router für die Zukunft in einem Tagesseminar, dessen Anliegen es ist:

 

  • Grundsätzliches - darstellen         ​

  • Bekanntes - zu (re)aktivieren

  • Neues - aufzuzeigen

  • Denkanstöße - zu vermitteln

Lernen Sie ausgehend von der Rechtsform und dessen Zielrichtung die Anwendung der Vorschrift. Gewinnen Sie Sicherheit durch das Verstehen von juristischen Formulierungen und der Auslegung in Urteilstexten.

Bereichern Sie Ihr fachliches Können mit einer fundierten Argumentationshilfe für die Praxis im Umgang mit den Behörden.

Unsere Seminar-Schwerpunkte

 

1. Vorbemerkung / Einleitung

  • Grundlagen, Normen, Verwaltungsanweisungen, Fachliteratur

  • Hinweise zur Bindungswirkung von Fundstellen und zur Handhabung in der Praxis

  • Subsumtion und teleologische Auslegung für die alltägliche Anwendung im Umgang mit Sachverhalten bei den Mandanten

2. Weiterführende Grundsätze

  • Verträge mit nahen Angehörigen / Erörterung vom Spannungsfeld Betriebsausgabe - Entnahme - verdeckte Gewinnausschüttung

3. Ausgewählte Einzelthemen

  • Steuerfreiheit bei der Nutzung von Telekommunikation und PC / Unterschiede im Übereignungsfall

  • Besonderheiten bei der Anwendung der Pauschalregelungen zur Bewertung der Gestellung von PKW und zur privaten Nutzung

  • Besonderheiten bei der Führung eines Fahtenbuches

  • Die lohnsteuerliche Bewertung nach Durchschnittswerten

  • Wissenswertes rund um die 44 € - Freigrenze

4. Aktuelle Themen / Änderungen in der Anwendungspraxis

  • Neues zur Anwendung bei der Pauschalierung nach § 37 b EStG

  • Neues zur steuerlichen Behandlung der Beteiligung des Arbeitnehmers an den Kosten im Rahmen der Gestellung eines PKW

  • Der Bewertungsabschlag bei Gestellung eines Elektro- oder Hybridelektrofahrzeuges

  • Die lohnsteuerliche Behandlung von gewährten Vorteilen für das elektrische Aufladen eines Elektro- oder Hybridelektrofahrzeuges sowie der Übereignung von entsprechenden Anlagen durch den Arbeitgeber

  • Überblick über Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Familienfürsorgeleistungen (von § 3 Nr. 33 ... 34 a EStG)

  • Reizpunkte bei der Gehaltsumwandlung

  • Reizpunkte bei der Anwendung in der Gewährung von Annehmlichkeiten/Arbeitsessen

  • Die Übernahme von Bußgeldern durch den Arbeitgeber

  • Sachbezugswerte 2018

  • Argumentationshilfe bei Betriebsveranstaltungen (Dinnershows)

5. Fehlerquellen in der Praxis

  • Unveränderbarkeit von Daten

  • Aufzeichnungspflichten bei der Nutzung von Sachbezügen für die Inanspruchnehme der Freigrenze

  • Besonderheiten in der Wechselwirkung Lohnsteuer - Umsatzsteuer

Es wird darauf hingewiesen, dass o.a. Inhalte den Rahmen für das Seminar konzeptionell abstecken. Die jeweilige Tiefe der Themengebiete ergibt sich aus dem Verlauf des Unterrichts.

Weiterhin sind Änderungen, Kürzungen und Erweiterungen aus Gründen der zeitlichen Planung und der Aktualität jederzeit möglich und notwendig.

 

Zielgruppe

Steuerberater und Mitarbeiter von Steuerkanzleien und steuerberatender Unternehmen

sowie interessierte Leiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Steuern und Rechnungswesen

Termin

Freitag, 15.12.2017       09:00 - 14:30 Uhr

Veranstaltungsort

Hotel Chemnitzer Hof
Theaterplatz 4
09111 Chemnitz

Teilnahmegebühr

180,00 EUR p.P. zzgl. 19 % USt

Bei Teilnahme von 2 Personen aus einer Kanzlei zahlen Sie nur einen Gesamtbetrag von 280,00 EUR zzgl. 19% USt.

und sparen somit 80,00 EUR.


In der Gebühr enthalten sind ein umfangreiches Skript für Ihre Unterlagen
sowie Verpflegung mit exklusivem Fingerfood

Informationen / Kontakt​

Frau Jana Bock                  0371 / 306 888 16
Email                                  kontakt@wistera.de

 

 

2020 WISTERA GmbH